Schriftart vergrößern Schriftart verkleinern In Farbe Schwarz-weiß
Tag
Monat
Jahr
Nächte
Zimmer
Pers/Zimmer
       RSS Feed
 
LIKE US!

Veranstaltungen

» mehr

 «  » 
SoMoDiMiDoFrSa
31
04
06
11
18
25

Sehenswürdigkeiten

QR-Stadtführung

  QR-Stadtführung

  An insgesamt 27 Sehens-
  würdigkeiten sind Schilder
  mit sogenannten QR-
  Codes angebracht.
  » mehr...

Orthopädie & Atemwegserkrankungen

Ambulante Bad Ems-Kur

  Ambulante
  Bad Ems-Kur

  Nutzen Sie die Möglichkeit,
  als gesetzlich Versicherter
  mit einem nur geringen
  Eigenanteil für Ihre Ges-
  undheit vorzusorgen.
  » mehr...

Ride on!

Emser Bikepark

  Emser Bikepark 

  Hoch über Bad Ems lässt
  ein einzigartiger Mountain-
  bike-Flowtrail die Herzen
  aller Biker höher schlagen.
  » mehr...

Natur genießen

Wandern & Wellness

  Wandern & Wellness
  ab 207,- €

  Wandern und Wellness
  passen in Bad Ems ganz
  besonders gut zusammen.
  Die herrliche Landschaft
  des  Naturparks lädt zum
  Genießen gerade
zu ein.
  » mehr...

Weltkulturerbe Limes

Seite ausdrucken

Limesturm bei Bad EmsDeutschlands größtes architektonisches Denkmal gilt es bei zahlreichen Aktivitäten rund um Bad Ems zu entdecken – das UNESCO-Weltkulturerbe Römischer Limes. Der oberger- manische raetische Limes, so die korrekte Bezeichnung, ist seit 2005 UNESCO-Welterbe. Damit ist es nicht nur Deutschlands größtes, sondern auch jüngstes archäologisches Denkmal. Mit 550 km Länge, 900 Wachposten sowie 120 größeren und kleineren Kastellplätzen bildete der römische Limes die Außengrenze des damaligen Römischen Weltreiches.


Der Limes in Deutschland


Limesturm
Der Limes begann am Rhein bei Rheinbrohl, verlief dann über die Randhöhen des Westerwaldes und über den Taunus bis zum Main, von wo aus er nach Lorch a. d. Rems führte, um dort, an der Provinzgrenze zwischen Obergermanien und Raetien, mit einem Knick gen Osten abzubiegen und schließlich die Donau bei Hienheim westlich von Regensburg zu erreichen. Während der obergermanische Limes dazu diente, die fruchtbaren Gebiete des Neuwieder Beckens, der Rhein-Main-Region und der Wetterau zu schützen sowie die Verbindungsstraße zwischen den Provinzhauptstädten Mogontiacum (Mainz) und Augusta Vindelicum (Augsburg) abzusichern, schützte der raetische Limes das Nördlinger Ries.

Der Limes rund um Bad Ems


Palisade bei Bad Ems
Der Limes verlief mitten durch die Stadt Bad Ems und einige ihrer Gemeinden. Südlich der Lahn auf dem Wintersberg ist die älteste Rekonstruktion eines Limesturmes in Deutschland (1874) auf den Grundmauern eines originalen Limesturmes erbaut. Eindrucksvoll sind auch die Ausgrabungen der Ruine eines zweiten Limesturmes und die Rekonstruktion der Palisaden aus mächtigen Baumstämmen im benachbarten Wald. Auf der anderen Lahnseite bei Kemmenau sind Wall und Graben des Limes auf einer langen Strecke noch hervorragend erhalten. Eine archäologische Besonderheit und einmalig in der Region ist das 2008 entdecke römische Hüttenwerk. Weiter nördlich, kurz vor Arzbach, befindet sich ein rekonstruierter und zugleich begehbarer Limesturm auf der Spitze eines 423 Meter hohen Basaltkegels – der Stefansturm. Von hier aus bietet sich ein beeindruckender Panoramablick. In einiger Entfernung bei Pohl im Taunus ist erst kürzlich ein komplettes Kastell mitsamt Besucherzentrum eröffnet worden.


Römischer Limes Bad Ems auf einer größeren Karte anzeigen

Aktivitäten am Limes

 
Limes-Radweg

Strampelnd kann man sich auf die Spuren der Römer begeben und zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit entdecken.

Neu: Geführte E-Bike-Touren am Limes
» mehr...

Limes-Wanderweg
Von Bad Ems aus kann sowohl in den Westerwald nach Norden als auch in den Taunus nach Süden entlang des Limes gewandert werden.

Limes-Führung
Geführte Wanderung zu den Ausgrabungen und Rekonstruktionen mit Einkehrmöglichkeit, Dauer ca. 2-3 Stunden.
» mehr...

Museum
Das Kur- und Stadtmuseum zeigt Funde aus den Kastellen im Rhein-Lahn-Gebiet und gibt Einblicke in die Welt der römischen Soldaten am Limes. (Öffnungszeiten: April-Okt.. Di.-Fr., So. u. Feiertage 14-17 Uhr, Nov.-März Mi. u. Fr. 14-17 Uhr, Römerstraße 97, Eintritt frei)
» mehr...

Weitere Informationen


Limes-FlyerLimes-Flyer „Auf den Spuren der Römer rund um Bad Ems“

Unser Limes-Flyer gibt Auskunft über alle „römischen“ Sehenswürdigkeiten rund um Bad Ems.
» Limes-Flyer

 




Limes-AtlasLimes-Atlas
Der Limes-Atlas der Kreisverwaltung beschreibt auf 76 Seiten das Thema Römer und Limes im Rhein-Lahn-Kreis, gibt Ausflugstipps und präsentiert eine detaillierte Karte.
» Limes-Atlas


Limeskastell in Pohl

18 Kilometer von Bad Ems entfernt befindet sich ein authentischer Nachbau eines römischen Holz-Erde-Kastells mit Wachturm sowie einem Besucherzentrum.
» www.limeskastell-pohl.de

Deutsche Limesstraße
Der Verein Deutsche Limesstraße beschreibt den Limes von Bad Hönningen am Rhein bis Regensburg an der Donau
» www.limesstrasse.de

 

Limes-App - Der mobile Limes-Reiseführer


Entdecken Sie den römischen Limes vor Ort mit der Limes-App. Als besonderes Highlight wartet eine 3D-Anwendung - Wachtürme werden wieder sichtbar und römische Soldaten lassen sich auf Patrouille beobachten.
» zur Limes-App